Inhalt

Home » Digitalks Events, Digitalks Videos, Web 2.0 Wissen

Nachlese & Videos Digitalks Spezial „Was muss der/die JournalistIn von heute können?“

Für die Vorverlegung der Vorträge beim gestrigen Abend möchte ich mich hier nochmal entschuldigen, durch ein kleines Missgeschick war der Raum doppel belegt und unseren Teil mussten wir dadurch vorziehen und kürzer gestalten.

Die Voträge von Sonja Bettel und Lena Doppel sind aber trotzdem nicht zu kurz gekommen, unsere Vortragsreihe besteht aus 2 x 30 Minuten Vortrag + 30 Minuten Fragerunde, gestern war die Diskussionsrunde dadurch etwas kürzer. Und nochmal ein Hinweis zu unserem Veranstaltungsformat, vielleicht haben wir dies nicht ausreichend kommuniziert. Bei Digitalks werden Werkzeuge und Plattformen leicht verständlich und praktisch vorgeführt, um ein Bild und eine Nähe in den Köpfen der Interessierten zu schaffen, um den Einstieg zu erleichtern. Dadurch soll die erste kritische Auseinandersetzung mit neuen Technologien ermöglicht werden. So können Interessierte sich zuerst mit Twitter, Friendfeed, Digg, Delicious und vieles mehr spielend bekanntmachen, um dann Ihre Meinung zu bilden.

Hier die Nachlese zu den gestrigen Vorträgen von Sonja Bettel, Journalistin und Lena Doppel, Webcoach.

Prezi von Lena Doppel „Was müssen JournalistInnen Online kennen und können“

Video Vortrag Sonja Bettel

Video Vortrag Lena Doppel

Nochmals herzlichen Dank an meine beiden ReferentInnen Sonja Bettel und Lena Doppel, für den Livestream an Emanuel Andel, für Fotos an Andreas Hafenscher & Karola Riegler.

Euch allen, danke fürs Dabeisein und freue mich auf Feedback und Anregungen fürs nächste Mal.

3 Kommentare »

  • Sonja sagt:

    Schade dass ich nicht dabei sein konnte – war sicher wieder eine tolle Veranstaltung!

  • […] Wer Zeit hat und Genaueres wissen möchte, kann den Vortrag auch nachträglich auf der Webseite von digitalks […]

  • Wäre interessant die Videos zu sehen, aber bis auf die Werbung ist leider der Ton ziemlich unerträglich für die Ohren, so dass mann einfach abschalten muss. Zu schade, wäre sonst sicher interessant.

    Ich hoffe das ist eine Anregung für die nächsten Aufzeichnungen, den Ton zuvor beim Video zu kontrollieren.

    Freue mich auf Updates zu neuen Terminen.

    Liebe Grüße
    Claudia