Inhalt

Home » Alles über Digitalks, Event Tipps

Initiativen treffen sich bei „WienWeb2.0“

Die Vernetzung über „Web 2.0″ Internet-Dienste findet bei realen Veranstaltungen in Wien seine Fortsetzung. ExpertInnen und EinsteigerInnen tauschen sich über Innovationen und die Zukunft von Medien aus. Ab 10. Dezember 2008 bietet eine Dauerinstallation den BesucherInnen im MuseumsQuartier „live“ Einblicke in Konferenzen wie Barcamps, Digitalks, Webmontage und ladet zu Treffen mit Bloeggern bei „Blogtail“ und „Twitterpunsch“ ein.

Die Plattform WienWeb2.0 wurde vom Förderverein Stadtimpuls, dem net culture lab und Digitalks gegründet und präsentiert auf einer Wandinstallation im quartier21 Berichte und teilweise „live“ gesendete Videos dieser Veranstaltungen. Dazu werden diese mit entsprechenden Stichworten, sogenannten „Tags“ markiert und in Folge „aggregiert“, also angehäuft. Die Teilnahme steht dabei allen Internet-Nutzern über Dienste wie RSS-Feeds, Flickr und Twitter offen. Die Website von WienWeb2.0 selbst ist barrierefrei und auf nahezu allen Endgeräten wie Notebooks, iPhones und sogar Blindenlesegeräten abrufbar. Den Interessierten wird damit ein Teil der Vorgänge im „Web 2.0″ und seiner Beteiligten in Wien sichtbar gemacht. Interessierte werden aufgerufen, die präsentierten Veranstaltungen verschiedener Initiativen zu besuchen, der Eintritt ist frei.

Eröffnung von „WienWeb2.0″

Beteiligte Initiativen sind Barcamp, Webmontag, WebPlausch, Accessibility Stammtisch, Bloegger und Digitalks
Termin: 10. Dezember 2008 um 19 Uhr | Eintritt frei!
Ort:
quartier21 / MuseumsQuartier (Wien 7, Museumsplatz 1)
Web:
www.wienweb20.at

Freue mich, wenn Ihr bei der Eröffnung dabei seid.

1 Kommentar »