Inhalt

Home » Was ist Crowdsourcing?

Die Vortragenden bei Digitalks 06 Crowdsourcing

Den Digitalks Abschluss vor der Sommerpause werden Thomas Fundneider und Werner Buhre mit mir gemeinsam innehaben.

thomas_fundneider_xing.jpg

Offiziell: Thomas Fundneider wechselte – nach mehrjähriger Tätigkeit in der Multimediabranche – in die Geschäftsführung einer privaten Forschungseinrichtung, die Softwarelösungen für Internet- und Telekommunikationsdienste entwickelt. Im Jahr 2005 gründete Thomas Fundneider das Beratungsnetzwerk tf consulting, um sich in unterschiedlichen Kontexten (Forschung, Organisationen, Start-Ups) mit Innovation zu beschäftigen.

Privat: habe ich zuerst sein Blog mit dem auffälligen Namen „Fundiblog“ kennengelernt, wo er über Entrepreneurship, Innovation, Kreativität und Kommunikation schreibt. Kennengelernt habe ich ihn bei dem Trendcamp, den er für net culture lab und Telekom Austria organisiert hat, und mich als eine der Referenten eingeladen hat. Seine ruhige Art vorzutragen, versetzt die ZuhörerInnen in eine magische Stimmung und schafft komplexe Themen einfach zu vermitteln.

wb-lift-cut.jpg

Offiziell: Werner Buhre ist zuständig für Kommunikation und Wissensmanagement im Bereich Business Solutions von Telekom Austria TA AG. Er ist Co-Author bei dem DenkBloggAde Blog von Telekom Austria.

Privat: hab ich ihn bei dem oben erwähnten Trendcamp kennengelernt, wo er über „Social Software und Unternehmenskultur“ vorgetragen hat und gleich mit einem Film seine Rede eröffnete. Ich hoffe, er zeigt den Film zur angewandten Praxis der Schwarmintelligenz auch bei Digitalks Crowdsourcing.

Ich freue mich auf die Präsentationen, diesmal wird es auch recht interaktiv zu gehen! Und wir haben mittlerweile die 100’er Marke überschritten.

Bis Digitalks.

3 Kommentare »

  • Liebe digitalker,
    Lieder habe ich entdeckt, dass kein Platz mehr ist.
    Darf ich’s trotzdem auf gut Glück probieren und vorbeikommen?
    lg
    Sylvia Klein

  • Werner Buhre sagt:

    Also der 6. Digitalk gestern hat mir richtig Spaß gemacht!! :-))) Laufend wurden hochinteressante Fragen gestellt – und dieses „Publikum“ hat sich eigentlich wie eine Aktionsgemeinschaft verhalten. Die sind bei dem spannenden Thema voll mitgegangen. Meral hat mich zwar „getadelt“ ;-)) wegen großzügiger Sprengung des Zeitrahmens, aber diese Crowd war wundervoll aktiv und zufrieden, wenn nicht mehr. Daher darf ich mich hier nachträglich noch ganz herzlich bei den anwesenden Gästen bedanken! – Wie rufen die Moderatoren der Welt am Ende der Show in die Menge: „Ihr wart ein wunderbares Publikum!!“ :-))) Und das trifft hier wirklich zu: Denn von den rund 80 Anwesenden haben zirka 25% bereits aktiv in Wikipedia einen Eintrag gemacht – der Durchschnitt bei den Wikipedianutzern liegt sonst bei nur 2%!! Ich glaube, das spricht für sich. Lieben Gruß, werner.

  • […] Die Vortragenden Thomas Fundneider und Werner Buhre haben die Begriffe OpenInnovation, Crowdsourcing, Schwarmintelligenz und Schwarmkreativität vorgestellt und bestehende Online Plattformen zu den Themen präsentiert. Vielen Dank für den gelungenen Abend! […]