Inhalt

Home » Meral bloggt

Live Blogging von Digitalks beim Journalistinnenkongress Wien

Live Blogging von den ersten Vorträgen vom Journalistinnenkongress in der Industriellen Vereinigung Wien.
.
Melinda Crane, freischaffende Journalistin aus den U.S.A., spricht über die Gleicherwerdung der Frauen und Männer in Amerika im Beruf: „In der Generation zwischen 21-30 sind die Frauen im Kommen. Ihre Arbeitsethik ist grundlegend besser. 70% Frauen sind nach wie vor in den Frauenberufen tätig. Wie werden diese Alphafrauen weitertun, wenn der Zeitpunkt kommt, einen Partner zu finden, Kinder zu bekommen. Veränderung des Verständnisses für Ehe und Familie ist in Amerika zu spüren. Für Männer im Berufsleben ist Heiraten vorteilhaft, da sie dadurch mehr verdienen. Bei Frauen, die verheiratet sind, ist dies auch der Fall, nur wenn sie keine Kinder haben. Der Ausstieg aus dem Berufsleben bei den Frauen nimmt zu. In Amerika wird der Begriff opt out dafür verwendet, hängt mit option also Auswahl zusammen. Nur 40 % der Frauen, die wegen Kinder aussteigen, kehren wieder zurück und verdienen viel weniger als vorher und kommen sehr selten auf das Gehaltsniveau ihrer männlichen Kollegen. Schalthebel der Macht, wo Männer an der Macht sind, bleiben die Frauen auf der Strecke, wenn sie Kind und Karriere vereinbaren wollen.
Schleichende Revolution der Alpha Frauen, ein Trend zur Gleichheit innerhalb der Ehe. Diese Konvergenz schafft neue Erwartungen, Männer finden Frauen, die gut verdienen, „sexy“, Frauen wollen Männer mit einem „knackigen Hintern, die im Haushalt mitarbeiten“. Frauen übernehmen immer mehr die Kaufentscheidung für technische und elektronische Produkte. Wenn Frauen in Management Positionen sind, geht in diesen Firmen die Gehaltsschere zwischen den Männern und Frauen zurück, in solchen Firmen verdienen Frauen 91% der Gehälter ihrer männlichen Kollegen.“
.
Fazit: also eine Firma finden, wo eine Frau an der Spitze ist.

Kommentare sind ausgeschaltet.