Inhalt

Home » Alles über Digitalks, Digitalks Events

In eigener Sache: Ernennung zum Digital Champion für Österreich

Es ist mir eine große Ehre und Freude, euch heute darüber informieren zu dürfen, dass ich als Digitalks Gründerin vom Medienstaatssekretär Dr. Josef Ostermayer zum Digital Champion für Österreich ernannt wurde. Meine Aufgabe wird es unter anderem sein, möglichst allen Österreicherinnen und Österreichern den Weg ins Netz zu ebnen und sie bei einem selbstbewussten Umgang mit digitalen Medien und Inhalten zu begleiten.

Ernennung zum Digital Champion Austria durch Staatssekretär Ostermayer

Die „Digital Champions“ – eine Initiative von Neelie Kroes, der für die Digitale Agenda zuständigen Kommisarin der Europäischen Kommission – sollen dazu beitragen, dass möglichst viele Menschen die Chancen der digitalen Medien und des Internets nutzen können. Denn nach wie vor haben rund 25-30% der EU-Bevölkerung (in Österreich rund 20%) das Internet noch nie bzw. selten verwendet. Zu den unterrepräsentierten Bevölkerungsgruppen zählen insbesondere Menschen mit geringem Haushaltseinkommen, niedriger formaler Bildung, ältere Menschen und Menschen in ländlichen Regionen.

Ich sehe, dass wir in Österreich viele interessante und erfolgreich laufende Initiativen haben, Ziel wird es sein, von einander zu lernen und diese zu flächendeckenden Angeboten zu erweitern. Bei den jährlichen Meetings mit den Digital Champions bietet sich die Möglichkeit, die in Österreich gesetzten Maßnahmen zu präsentieren und zugleich Informationen über Best Practice-Modelle aus anderen Mitgliedsstaaten einzuholen.

Mit Österreich haben jetzt 25 Mitgliedsstaaten einen „Digital Champion“ nominiert. Nach Vorstellung der Kommission soll der „Digital Champion“ von der Regierung bzw. dem Bundeskanzler ernannt werden, dabei jedoch unabhängig und unparteiisch sein.

Vorbild für die Kommission bei der Entwicklung der Digital Champions Initiative ist das von Martha Lane Fox gestartete britische Modell, das mit einem Bündel an Maßnahmen ganz konkret auf die Verringerung der Zahl der Offliner abzielt. Digitalks wurde vor sechs Jahren genau mit dieser Idee und diesen Zielen gegründet, die Ziele bleiben gleich, nur das „wie“ wird sich ändern. Ich freue mich, als „Digital Champion“ meine Kräfte für die Verbesserung des Zugangs zu digitalen Technologien und für die Erweiterung der Medienkompetenz in Österreich einsetzen zu können.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle treuen und unermüdlichen Digitalks Supportern:) Ich bitte euch gleichzeitig um eure Unterstützung weiterhin, weil dieses Vorhaben nur als Netzwerk realisiert werden kann. Gleich vorweg auch die erste Frage an euch: welche Initiativen österreichweit kennt ihr, die für die Verringerung der digitalen Kluft in Österreich bemüht sind, sei es für Kinder, für Erwachsene oder ältere Menschen. Teilt bitte euer Wissen in den Kommentaren, ich werde in den nächsten Wochen mich mit ihnen in Verbindung setzen.

Das erste Treffen mit EU Kommissarin Neelie Kroes und den weiteren EU Digital Champions fand im Rahmen der Digital Agenda Assembly in Dublin statt.

Dublin Digital Champions Meeting 2013

10 Kommentare »

  • tom lutz sagt:

    Herzliche Gratulation zur Ernennung!

    In o.a. Zusammenhang wäre die IT-Fitness Initiative (www.it-initiative.at) zu nennen, welche die o.a. Zielsetzungen verfolgt und sich auch bereits der Unterstützung der österr. Bundesregierung und Sozialpartner erfreut.

    Auch die Initiative http://www.seniorkom.at verfolgt schon seit langem die Zielsetzung der Verringerung des digital divide für die Zielgruppe der Seniorinnen und Senioren.

    Die A1 Initiative „Internet für Alle“ bläst ebenfalls in das genannte Horn.

    LG, tom lutz

  • Herzliche Gratulation. Ich wünsche dir viel Freude, Kreativität und Ausdauer bei dieser Aufgabe.

    Natürlich bin als Digitalks Supporter auch gerne dabei.

    Bezüglich deiner Frage melde ich mich noch…

  • tom lutz sagt:

    Warum wird mein Kommentar nicht freigeschalten und ein anderer Kommentar, der 3 Stunden später gepostet wurde, schon?

  • tom lutz sagt:

    *** re-post meines Originalkommentars von gestern abend, der nicht freigeschalten wurde ***

    Herzliche Gratulation zur Ernennung!

    In o.a. Zusammenhang wäre die IT-Fitness Initiative (http://www.it-initiative.at) zu nennen, welche die o.a. Zielsetzungen verfolgt und sich auch bereits der Unterstützung der österr. Bundesregierung und Sozialpartner erfreut.

    Auch die Initiative http://www.seniorkom.at verfolgt schon seit langem die Zielsetzung der Verringerung des digital divide für die Zielgruppe der Seniorinnen und Senioren.

    Die A1 Initiative “Internet für Alle” bläst ebenfalls in das genannte Horn.

    LG, tom lutz

  • Meral sagt:

    Kommentare mit mehr links fallen in die Genehmigungsschleife, und ich bin grad im Ausland bei den meetings, daher die verspaetung, sorry

  • Meral sagt:

    Vielen Dank Robert, ich weiss eure Bemühungen!

  • Liebe Meral!

    Wenn jemand hervorragend für diesen Job geeignet ist, dann bis das du.

    Alles Gute und viel Erfolg.

  • sue sagt:

    Gratulation! Das ist eine sehr gute Sache und passt ja wie die Faust aufs Auge! Sehr unterstützenswert!

  • Elisabeth Hlebaina sagt:

    Gratuliere!

  • Meral sagt:

    Vielen Dank euch allen! Jetzt ist Zeit einen Plan zu entwickeln, dazu werde ich den Sommer nutzen und ab Herbst werden erste Aktionen gesetzt. Danke Tom für die erwähnten Projekte, werde mich in Verbindung setzen.