Inhalt

Home » Alles über Digitalks, Digitalks Events, Web 2.0 Wissen

Twitter Basics für Twitter Erstlinge

Auch wenn der Kurznachrichtendienst schon seit 2007 in den europäischen Graden bekannt ist und seither auf immer größere Beliebtheit stößt, ist und bleibt das Social Network Twitter eine Nischenplattform. Wenn Sie dennoch auf Twitter einsteigen wollen, ist hier eine Starthilfe für den Eintieg. Wie gesagt und nur für den Anfang gedacht, dies ist keine vollständige Liste mit allen möglichen Apps & Zusatzfunktionen, nur ein Ausschnitt für den Twitter Erstling.

Was ist Twitter?

Twitter ist ein Kurznachrichtendienst. Es wird zudem als Kommunikationsplattform, soziales Netzwerk oder ein meist öffentlich einsehbares Online-Tagebuch definiert. Privatpersonen, Organisationen, Unternehmen und Massenmedien nutzen Twitter als Plattform zur Verbreitung von kurzen Textnachrichten (Tweets) im Internet. Diese dürfen maximal 140 Zeichen aufweisen. Twitter wurde im März 2006 gegründet und gewann weltweit rasch an Popularität: der erste Tweet wurde am 21. März 2006 durch den Twitter-Mitgründer Jack Dorsey mit dem Satz „Just setting up my Twtr.“ verschickt. Nach firmeneigenen Angaben nutzten Ende 2011 rund 100 Millionen Personen, Unternehmen und Nichtregierungsorganisationen mindestens einmal im Monat das Angebot.[3] Mit 27,2 Millionen weist im Jahr 2012 das Konto von Lady Gaga die meisten Anhänger bzw. Verfolger (Follower) auf.[4] Mit 33 Millionen weist im Jahr 2013 das Konto von Justin Bieber die meisten Anhänger bzw. Verfolger (Follower) auf. [5]
Aus Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Twitter

Twitter tips from Sree Sreenivasan @sree:

  • have your bio clickable (put links into your bio-description)
  • have your hashtag short & memorable
  • tweet about the stuff you tell you will tweet about in your bio
  • see your followers list and follow back the ones you want to
  • smo = social media optimization
  • social media is like „online dating“
  • tomorrow social media can get me divorced, get me fired and get me archived at the Congress library
  • Almost everyone will miss almost everything what you do on social media

Twitter Erste Schritte:

  • Profil anlegen
  • Twitterer finden & folgen
  • Verified Accounts (der offizielle Account von einer Person, Institution oder Behörde)
  • Twittersprache: #hashtag – @reply – retweet – DM (direct message)
  • Listen finden & folgen
  • Liste erstellen
  • View conversation – die ganze Konversation zwischen den Beteiligten sich anzeigen
  • followfriday #ff Twittergewohnheit freitags Twitterer, die man gern liest zu empfehlen
  • favstar.fm: favorisierte Tweets finden & sehen, Hitparade der Tweets

Twitter Clients:
Entweder als Desktop-Client zum installieren oder als Webclient im Web zu nutzen, oder als App für das Smartphone oder Tablet.
Ermöglichen das Bedienen mehrerer Twitterkonten gleichzeitig, das zeitversetzte Versenden von Tweets, das Beobachten von Schlagworten (#hashtags) u.v.m.
Beispiele:
Tweetdeck.com, Hootsuite.com (erlaubt auch das Bedienen eines Twitter Accounts von mehreren Personen gleichzeitig., SocialBro.com für das Analysieren der eigenen Twitter Community, SocialOomph.com webclient, und noch viel mehr.

URL-shortener (URL-verkürzer) Dienste
Dadurch dass ein Tweet max. 140 Zeichen enthalten darf, haben sich die URL-shortener-Dienste etabliert.
Entweder eine webbasierte Version verwenden, oder selbst einen URL-shortener im eigenen Webspace integrieren. z.B. prettylink für WordPress Blogs.
Beispiele für URL-shortener im Web: Bit.ly, goo.gl, tinyurl.com, is.gd, ow.ly
Diese Dienste können Sie nutzen, die Links, die Sie verbreiten wollen, zu kürzen. Manche davon bieten auch statistische Analysemöglichkeiten.
Die speziellen Dienste, die vom Link abhängig sind, werden von Twitter bzw. Client so erkannt und verkürzt.
z.B. Facebook on.fb, Foursquare 4sq.com, WordPress wp.me usw.

Apps für Twitter
Weitere Funktionalität für Twitter bzw. die Integration mit weiteren Diensten kann man durch unterschiedliche Apps erreichen.
Beispiele:

  • bufferapp: ermöglicht mir, zeitversetzte Tweets zu planen, über einen Twitter-Addon aus der Twitter-Weboberfläche direkt Buffer zu bedienen.
  • twitterfeed.com: einen RSS feed in den Twitter-Account einzubauen
  • pinterest, youtube, LinkedIn, foursquare, disqus etc. Profile mit Twitter verbinden, immer wenn auf dem jeweiligen Dienst etwas gepostet wird, wird ein Tweet mit Link zu diesem Post gesendet.
  • Alle Twitter Clients, die Sie verwenden, benötigen eine Authorisierung für Twitter, das erste Mal wenn Sie diesen Dienst in Anspruch nehmen, wird danach gefragt. Spätet können Sie diese Authorisierung wieder zurücknehmen (Einstellungen – Apps)
  • Blackbirdpie: WordPress Plug-In, Tweets einbetten in ein WordPress Blog
  • Selective Twitter: Facebook App, um den Twitter-Account mit Facebook zu verbinden, aber nicht alle Tweets werden automatisch synchronisiert, sondern nur die Tweets die das Kürzel #fb enthalten werden an Ihe Facebook Profil gesendet.
  • Storify.com: Baukasten um eigene SocialMedia basierte Geschichten zu erzählen, in Storify können Tweets, Blogartikel, Fotos, Videos eingebettet werden.
  • Foto-Apps: Twitpic (die offizielle App von Twitter), Instagram, Yfrog, Img.ur, Lockerz, Hipstamatic, Flickr etc.
  • paper.li eine Art Twitterzeitung, die periodisch erscheint mit relevanten Tweets zu einem bestimmten Schlagwort (#hashtag)

Twitter-Suche, Statistiken, Monitoring

  • Twitter Suche https://twitter.com/search auch ohne Twitter-Account durchsuchbar
  • Twitter Trending Topics – regional einstellbar
  • Socialmediaranking.at – österreichische Reihung von Social Media Profilen
  • Twazzup.com – aggregiert Twitternachrichten nach Relevanz, Inhalt, beteiligten Personen zu einem bestimmten Schlagwort (#hashtag)
  • Twitscoop.com
  • SocialFlow.com – Marketing/analysetool für Twitter – kostenpflichtig, wenn man die gesamte Bandbreite nutzen will
  • Twittercounter.com – Twitter Follower analysieren
  • klout.com – Influence-Faktor eines Twitter-Accounts
  • Twitalyzer.com – Analysetool für Twitter
  • Backtweets.com – alle Tweets zu einem bestimmten Weblink werden angezeigt.
  • Tweetgrid.com – Provides a dashboard of Twitter searches that update in real time. Helps you monitor multiple topics at once.
  • Tweetcleaner.com – Twitter-Followings sauber halten

Darüberhinaus gibt es eine Präsentation zu Twitter Basics von Digitalks.

Kommentare sind ausgeschaltet.