Inhalt

Home » Meral bloggt

Wie vielfältig Wien ist, zeigt die Aktion urbanmoves.org

Tran-SIT! lautete am 11.09.09 das Motto am Urban-Loritz-Platz: aus Passanten wurden Tran-SIT-Akteure – aus dem belebten öffentlichen Platz wurde ein gemütlicher Sitzplatz.

3919228712_c826292c86

Mehr als 1000 Passanten folgten der Aufforderung der Initiative Urban Moves und nahmen in der abgetrennten „Tran-SIT“-Zone Platz: internationale Snacks und Getränke wurden an der gemeinsamen Tafel verkostet, spontane Gespräche mit Passanten und Tran-SIT-Mitarbeitern entstanden; von hier aus wurde die Theatergruppe SOG, die mitten am Urban-Loritz-Platz agierte, erstaunt beobachtet und dem „Spiel mit Händen und Füßen“ zugeschaut.

Urban Moves

Der alltägliche Lärm des Urban-Loritz-Platz wurde an diesem Tag etwas aufgepeppt: coole Musik der Tanzgruppe „Tanz die Toleranz“, spontane Movements der Spielgruppe und ganz, ganz viele Sprachen, die in verschiedenen Gesprächen am Tran-SIT-Platz verwickelt wurden.

Aus welchen unterschiedlichen Orten der Welt die Passanten des Urban-Loritz-Platzes kamen, ist auch online nachzusehen: auf Urbanmoves.org sind die Geburtsstädte der Passanten visualisiert, und, viele verschiedene Eindrücke und Meinungen zur Stadt Wien sind hier in kurzen Nachrichten vermerkt.

Die Website Urbanmoves.org wurde in Zusammenarbeit von Slash7 Amy Hoy und Thomas Fuchs, OGS IT Solutions Christian Schwind und Digitalks entwickelt. Ich freue mich, dass so viele Menschen ihre Spuren und Wege am Urban-Loritz-Platz und auch ONLINE hinterlassen haben und rufe alle WienerInnen dazu auf, Urbanmoves.org zu besuchen.

Kommentare sind ausgeschaltet.