Inhalt

Home » Alles über Digitalks

Poken – Visitenkarte 2.0

Bei der letzten Digitalks Veranstaltung haben wir einen Poken vorgestellt, mit dem es sich einfach Kontaktdaten austauschen lässt. Zu beziehen sind Pokens für alle in Österreich und Deutschland unter der Adresse missionpoken.de, ich bin schon ein Fan;)

weib2null_riegler_poken2

Als Digitalks Fan und UnterstützerIn habt ihr jetzt die Möglichkeit eins von 5 Pokens zu gewinnen:

Alle, die heute bis 18:00 Feedback zu Digitalks geben, nehmen bei der Poken-Verlosung teil, sozusagen als Dankeschön für die Treue.

Schreibt mir, was ihr über Digitalks denkt, was bisher zu kurz gekommen ist, was hättet ihr noch gerne gehört, eventuell können wir diese Anregungen in den DIGIDAY09 Vienna am 17. Oktober einfliessen lassen und bei den zukünftigen Digitalks einbauen.

Freue mich auf Euer Feedback!

PS: Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die/Der GewinnerIn wird schriftlich (per Mail) nach Ablauf des Gewinnspiels verständigt und erhält den Poken per Post zugeschickt. Der Gewinn kann nicht in bar abgelöst werden. Teilnahmeschluss ist der 1. Juli 2009, 18 Uhr. Versand nur innerhalb Österreichs.

Wenn jemand nur Feedback geben möchte, aber bei der Verlosung nicht teilnehmen will, ist das auch ok;)

UPDATE VERLOSUNG 1. Juli 2009 21:27

Digitalks Poken Verlosung beim girl geek dinner #ggdv unter der Aufsicht von 16 Frauen

* Andreas Spannbauer
* Walter Krivanek
* Fidelius Krammel
* Bernd Gruber
* Lena Doppel

gratuliere den GewinnerInnen sehr herzlich:)

28 Kommentare »

  • Andrea Cuny-Pierron sagt:

    Hallo Meral,

    Kompliment für dich! Bei den letzen Veranstaltungen waren viele Neue dabei, das Zielpublikum sozusagen. Auch in den Medien ist die Präsenz gut! Die Vernetzung funktioniert ebenfalls sehr gut. Danke, dass du das machst und dich engagierst.

    Manchmal ist die Technik nicht so, wie sie sein könnte. Wäre toll, wenn sich dafür einmal ein Sponsor findet 😉

    LG
    Andrea

  • Reinhard sagt:

    Wie wör es einmal mit dem Thema mobile Navigation , ist ja besonders in Österreich schon sehr weit fortgeschritten ( siehe http://www.wisepilot.at)

  • Du willst „Bei der letzten Digitalks Veranstaltung haben wir euch einen Poken vorgestellt,“ durch „Bei der letzten Digitalks Veranstaltung haben wir DEN ANWESENDEN DAMEN einen Poken vorgestellt,“ ersetzen.

  • Meral sagt:

    @leyrer Wieso? Es ist alles auf Video und Livestream allen zugänglich, wer es noch nicht angeschaut hat, kann es hier nachholen
    http://www.digitalks.at/2009/06/18/weib2null/, die anwesenden Damen haben die Pokens in echt gesehen, dass ist der einzige Unterschied;)

  • Ich bin so sehr begeistert, erfreut und bereichert von Digitalks, dass ich keine Veränderungswünsche habe. Möge es so erfolgreich weitergehen.

    Herzlichen Dank dafür an Dich Meral

  • Hallo Meral,

    ich finde Digitalks sehr gelungen – sowohl was die Themenauswahl als auch was die virtuelle Verbreitung anbelangt.

    Ich habe mir jetzt echt den Kopf zerbrochen, welche konstruktive Kritik angebracht wäre. Dass mir nichts eingefallen ist werte ich als sehr gutes Zeichen 😉

    Ich freue mich schon sehr auf den Digiday!

    LG Susanne

  • Claudia sagt:

    liebe meral,

    grundsätzlich finde ich digitalks richtig wichtig und wichtig richtig!

    es ist schwer die richtige zielgruppe zu motivieren zu kommen, ich hatte das gefühl es waren zuviele insiderInnen, die eh schon alles kennen. aber auf jeden fall trifft man interessante menschen!

    manche tipps waren mir zu unkritisch (stichwort sicherheitsaspekte im internet).

    wie wäre es eine testperson, die sich mit den neuen tools nicht auskennt es live probieren zu lassen? dann sieht man am schnellsten wo erklärungsbedarf ist und was selbstverständlich ist.

    servus
    claudia

  • Lena Doppel sagt:

    Schaaaade, dass ich nicht dabei war. Im Frauenkloster Chiemsee war’s nur halb so lustig. :)) Hab mir grad das Video angesehen und mach mich pokenbewehrt bald auf den Weg zum Girl Geek Grilla

  • doris sagt:

    liebe meral,

    ich kann’s eigentlich nur wiederholen: ich find ganz toll, was du mit digitalks auf die beine gestellt hast.

    einige der vorträge, bei denen ich war, haben mir auch für den büroalltag geholfen und neue perspektiven aufgezeigt. so werden für einige anforderungen auch alternativen wie blogs & co analysiert.

    manche inputs waren auch sehr unterhaltsam. ich denke da bspw. an twitter. es war amüsant das publikum zu beobachten. ich gebe zu, dass ich mir ein paar mal „freak“ gedacht habe. aber anders als über digitalks hätte ich wohl nie zugang zu diesem thema bekommen.

    und wie du vielleicht bemerkt hast: ich hab fleißig mundpropaganda gemacht und auch immer wieder kollegen und freundinnen zu deinen vorträgen mitgebracht.

    weiterhin alles gute!
    doris

  • Schöne Seite und großartiger Content. Veranstaltungen kenne ich leider noch nicht. Bei der nächsten definitiv dabei. Die Navi nach Themen könnte noch etwas einfacher sein.

    ciao Tom

  • Liebe Meral,
    ich finde Digitalks sehr gelungen, weil unkompliziert, zeitnah und unterhaltsam. Weiter so.
    Manchmal wird aber ein Thema nicht unbedingt auf Einsteiger-Level angegangen (finde ich) – wobei die doch die Zielgruppe sind. Aber ansonsten super & danke für das Engagement!

    Lg
    Andreas

  • Hallo Meral,

    ich finde Digitalks ist eine super Sach! Ich hätte gerne einen lokalen Ableger in Kärnten. Auf dem Land gibt es nämlich auch sehr viel Aufklärungsbedarf. Wäre toll, wenn Digitalks Ableger bekommen würde.

  • Helly sagt:

    Liebe Meral!
    Leider konnte ich nicht alle Veranstaltungen besuchen, doch die, bei denen ich dabei war, haben mir sehr gut gefallen.
    Zum Glück kann man sich ja auch die Aufzeichnungen im Internet ansehen, das halte ich für eine besonders gelungene Idee.
    Ich freue mich schon auf den Herbst
    Helly

  • Hallo Meral !

    Da ich bereits zum älteren Semester gehöre, aber trotzdem mit den „Jungen“ etwas mithalten will, finde ich deine Veranstaltungen sehr gut. Zumindest einen Teil der Inhalte verstehe ich dann so ein bißchen !

    Bitte weiter so
    liebe Grüße

    Heribert Katzenberger

  • Walter sagt:

    Zuerst mal ein großes Lob an Digitalks, ist wirklich ein super Format! Weiter so!

    Was mir auffiel war, dass bei vielen Vorträgen sehr viel Fremdworte und Fachvokabel verwendet wurden, die ein blutiger Anfänger wohl meistens nicht versteht aber sich wahrscheinlich in der Runde auch nicht jedes Mal nachzufragen traut.

  • @kigo [feedback] @digitalks reagiert sofort auf NEW input & trends @DigitalkPoken -> http://twitter.com/nobabe/status/2419234235

    perfect management!

  • Susanne sagt:

    Großes Lob an Meral.

    Durch Digitalks bin ich erstens immer top informiert und zweitens habe ich durch das Netzwerken bei den Veranstaltungen schon viele hochwertige Geschäftskontakte knüpfen können. Das macht Spass und Sinn!

    Die Sache mit den Fachausdrücken habe ich auch schon bemerkt – vielleicht einfach so ganz nebenbei erläutern, was dabei gemeint ist. Und schon sind alle wieder auf einem Level und es kann rege miteinander diskutiert werden.

    Weiter so! ich freu mich drauf!

  • Ingried sagt:

    Hallo, euer Engagement finde ich super toll, weil ihr vor allem Frauen helft, technisch auf dem Laufenden zu bleiben und neueste Entwicklungen zu verfolgen!
    Ich habe den Sinn von Poken allerdings noch nicht ganz durchschaut (steckt nicht einfach nur eine Geschäftsidee dahinter?) Informativ fand ich den Wikipediaeintrag über Poken, der dieses Gadget auch ein wenig kritisch hinterfragt: http://de.wikipedia.org/wiki/Poken

    Themen wie „Sicherheit“, „Privatspäre“ oder „soziale Identität“ im Netz (die ja bekanntlich nicht nur von einem selbst kreiert wird, sondern hauptsächlich durch Freunde in sozialen Netzwerken) würde ich mir z.B. für den Oktobertermin wünschen. lg Ingried

  • Helmuth Bronnenmayer sagt:

    1. Also ich bin ja ein sehr zufriedener Teilnehmer der digitalks. Ich finde nur die Location von der Akkustik teilweise sehr schwierig.

    2. Als Ambassador war ich bei den Digitalks zum Thema Twitter. Für EinsteigerInnen war dieser Vortrag nicht einfach zu verstehen. Es wäre doch einen Versuch wert auf mehr Interaktion mit dem Publikum zu achten und mehr Zwischenfragen zu ermöglichen.

    3. Mach weiter so und ich freue mich schon auf den digiday

    4. Ich finde Tools wichtig. Mir ist in einer Diskussion mit einer Medienpädagogin aufgefallen, dass das Thema Web 2.0 als Tools, aber auch als Philosophie noch nicht angekommen ist. Vielleicht wäre eine auseinandersetzung mit dem Konzept Web 2.0 sehr ertragreich.

    5. Lass uns über Poken reden

  • hallo meral,

    ich finde digitalks genial so wie es ist! (-:

    spannend würde ich mal einen digitalk über neue chancen durch neue digitale medien für menschen mit handicap finden.

    ciao und eine tolle zeit,

    michael

  • mrimage sagt:

    Hallo Meral!

    Ich finde die hinter Digitalks stehende Idee, Technik für alle zugänglich zu machen, sehr gut. Das Format–die Vorträge–passen auch gut zu diesem Konzept.
    Alles in allem ist es sicher sehr viel Arbeit gewesen, die Initiative auf die Beine zu stellen und die Vorträge zu organisieren und abzuwickeln. Wie du siehst zahlt es sich aus!

    Da kein ordentliches Feedback ohne ein paar Vorschläge für mögliche Verbesserungen auskommt habe ich lange überlegt, was man noch machen könnte:
    *Unterlagen
    Ich finde es super, dass du nach den Vorträgen eine Liste mit Links zu den erwähnten Websites (etc.) ins Netz stellst. Bei manchen Themen kann ich mir gut vorstellen, dass gerade für die internettechnisch weniger versierten Teilnehmer* mehr Material nützlich wäre (z.B. Tutorials, Code-Beispiele zum Einbauen in die eigene Website etc.).
    (*die anderen, zu denen ich mich zähle, tun sich leichter dabei, diese Dinge im Web zu finden.)

    *Die Location
    Ich weiß, dass es sehr schwierig ist, in Wien einen passenden Raum für Vorträge kostenlos oder günstig zu bekommen. Bei großem Interesse (siehe Digitalks zum Thema Twitter) wäre es sicher cool, wenn man den Vortrag in einem größeren Raum verlegen könnte, damit alle Interessenten Platz haben.

    Alles in allem: Mach weiter so!

    LG
    Dan

  • barbara sagt:

    ich finde das konzept von digitalks toll! neue technologien vorgestellt bekommen und socialisen – jedes mal ein micro-barcamp.

    von den themen her würden mich auch etwas noch technischere vorträge interessieren, z.b. über programmiersprachen (ruby etc), aktuelle CMS/blog-SW, android handies und apps.

    das special zu weib2.0 war am ende etwas mühsam, da folien vorgetragen wurden. da sollte das konzept (sachen live vorstellen) nicht vernachlässigt werden, da so viel an der ursprünglichen dynamik verloren geht.

    sonst: immer weiter so! :)

    ps. ich hoffe, das bier beim catering ist nicht der wirtschaftskrise zum opfer gefallen. wein wär auch nett 😉

  • Christina sagt:

    Liebe Meral,

    von mir hörst Du nur positives !!! :-))

    Wir haben Dich kennen- und schätzen gelernt bei einem WCN Career Club im Februar 2009, und ich bin schon sehr neugierig, was Du uns im CC im November vorstellen wirst.
    Auch die anderen Teilnehmerinnen der Veranstaltung waren positiv beeindruckt.

    Gerne nehme ich auch an der Veranstaltung am 17. Oktober teil !

    Weiter so !!!

    Ich persönlich möchte gerne noch mehr zum Thema „Online-reputation-management“ erfahren !

    Liebe Grüße

    Christina

  • Liebe Meral,

    auch wenn mein Beitrag für Dich nicht sehr nützlich sein wird: Du machst das grossartig! Ich habe jeden Digitalk genossen und immer etwas dazu gelernt. Weiter so!

    Liebe Grüsse
    Stefan

    P.S. Ach ja… vielleicht solltest Du die Panoramen, die ich bei den versciedenen Digitalks gemacht habe, einbinden :)

  • Ursula sagt:

    Liebe Meral,
    leider schon 18.00 Uhr vorbei 😉
    Ich finde die Idee und die Umsetzung der Digitalks-Veranstaltungen außerordentlicht gut. Auf diese Weise haben sich auch eine Menge Leute schon vernetzt – nicht nur virtuell sondern auch real, was mir gut gefällt.
    Ich kann mich den vielen positiven Anmerkungen nur anschließen.
    Für den Digiday 09 fände ich toll, wenn es viele praktische Beispiele gibt, die aufzeigen welche Konzepte oder Vorgehensweisen mit Web 2.0 erfolgreich sind.

    Liebe Grüße
    Ursula

  • willi trabold sagt:

    http://www.facebook.com/note.php?note_id=103396191295&ref=nf

    war auf der falschen baustelle, aber dort rechtzeitig…

  • Meral sagt:

    Digitalks Poken Verlosung beim girl geek dinner #ggdv unter der Aufsicht von 16 Frauen

    * Andreas Spannbauer
    * Walter Krivanek
    * Fidelius Krammel
    * Bernd Gruber
    * Lena Doppel

    gratuliere den GewinnerInnen sehr herzlich:)

  • nicola dietrich sagt:

    Hi,
    hab ein paar poken zuviel bestellt – alien, bee, vodoo und panda – wer noch einen braucht und nicht bestellen man, bekommt ihn von mir um 15,-
    lg
    nicola