Inhalt

Home » Was ist Podcasting?

Martin Ebner ueber Podcasting

von 25. Februar 2008 1 Kommentar

Mein zweiter Gast zum Thema „podcasting“ ist Martin Ebner von TU Graz mit Arbeitsschwerpunkten e-learning, m-learning, CSCW und Web 2.0. Seine Ansichten und seine Podcasts stellt er auf dem e-learning Blog online.

elearningblog_header_klein.jpg
Hier seine Antworten auf unsere drei Fragen…

F: Produzierst du auch Podcasts? Welche?

A: Ja, freilich … wir zeichnen Vortr├Ąge auf, Vorlesungen, ├ťbungen, weiters werden auch kurze Sequenzen f├╝r die Lehre produziert ..

F: Was ist an Podcasts interessant? In welchem Zusammenhang haben Podcasts f├╝r dich Nutzen & Sinn?

A: nun, es ist die Erweiterung des Unterrichts ├╝ber den H├Ârsaal hinaus. Mittels Aufzeichnungen k├Ânnen Studenten beliebig oft den Votrag/Unterricht anh├Âren/ansehen und f├╝r die Nachbereitung verwenden. Vorallem die Zeitkomponente beim Lernen (wie war das nochmal damals vor 2 monaten) wird dadurch stark vebessert.

F: F├╝r welche Branchen od. f├╝r welche Produkte k├Ânnen Podcasts sinnvoll sein, deiner Meinung nach?

A: ich besch├Ąftige mich haupts├Ąchlich mit e-learning und dort sind Mehrwerte klar erkennbar. Podcasts k├Ânnen, wenn sie richtig eingesetzt werden, zur Qualit├Ątsverbesserung der Lehre f├╝hren. Ansonsten habe ich wenig Erfahrung, nutze es aber gern privat, um mir Vortr├Ąge anzuh├Âren, wo ich keine Zeit hatte teilzunehmen.

Danke Martin f├╝r Deine Worte!

1 Kommentar »